Zusammenfassung von 2016

Hallo Ihr Lieben!

 

Es ist im letzten Jahr viel passiert, nur leider hatte ich zu viel Stress (lernen für Prüfungen) um mich hier um die Seite zu kümmern. Aber ich war trotzdem produktiv.

 

Zu allererst ist noch ein Rudel Lesezeichen fertig geworden. Diese habe ich in der Köpertechnik gewebt, um ein wenig zu üben.

Meine Keltengewandung wurde auch erweitert. Ich habe nun auch einen Winterumhang aus zwei Lagen Wolle, innen braun gemustert und außen petrol karriert. Eine Seite ist sogar wasserdicht, nur leider ist der Umhang auch etwas schwer.

Zusätzlich habe ich nun auch einen Sommerumhang aus dünner roter Wolle mit dezentem Fischgrät Muster und einen Sommerpeblos aus roter Wolle ohne Muster. Bilder dazu folgen noch.

Dann ist endlich auch mein Tuch für Inferna fertig geworden. Das hatte ich Anfang 2015 angefangen, da ich aber dann nicht mehr so viel Zeit im Zug verbracht habe, hatte sich die Arbeit etwas gezogen.

 

Für das Tuch habe ich Garnreste verwendet, die zum Teil noch von meiner Oma stammen. Die Häkelanleitung findet Ihr auf Youtube. Vielen Dank an eliZZZa für die tolle Anleitung!

Das zweite Tuch, welches ich dieses Jahr gehäkelt habe, ist das Tuch Stellina. Die Anleitung dafür findet ihr wieder auf Youtube. Vielen Dank an Andrea für die tolle Anleitung! Ich habe das Tuch (wieder) aus Wollresten in einem schönen blau Farbverlauf gehäkelt und verschenkt.

Ein Nadelbindenprojekt habe ich dann auch noch dazwischen geschoben. Das ist eine Mütze für meine bessere Hälfte für die Weihnachtsmärkte. Das ganze habe ich im Mammen Stich aus grüner und ockerfarbener Filzwolle gebunden.

Und nun noch der Ausblick für dieses Jahr.

 

Wie Ihr seht habe ich noch genügend Wollreste übrig. Daraus wird eine Granny Square Decke gehäkelt.

 

Mein blaues Garn, was ich gerade spinne, macht auch Fortschritte. Danach steht noch ein grünes Garn auf dem Plan. Das wird zusammen mit meinem grauen Garn von 2015 zu nadelgebundenen Armstulpen für meine bessere Hälfte verarbeitet.

 

Dann sollte ich auch meine Werahmen endlich wieder leer bekommen und zum nähen stehen dieses Jahr eine Wintertunika mit passender Untertunika an..

Kommentar schreiben

Kommentare: 0